Sponsoren

    Fa. Präzisa, Plüderhausen

    Dimitrios Gorlas, Heilpraktiker, Lorch

    P2-Trend-Fashion

    Startseite » Handball » Jugend » keine D-Jugend 2 » Spielberichte

    Spielberichte

    08.04.2019 wJD 2 (’2006-08)

    WSG ALLOWA 2 - SV Remshalden 2 8 : 5 ( 3 : 3 )
    WSG ALLOWA 2 - SV Hohenacker-Neustadt 2 1 : 20 ( 0 : 13 )

    Mit einem 8:5 Sieg und einer deutlichen 1:20 Schlappe kehrte unsere wJD 2 vom sechsten und letzten Spieltag in Remshalden zurück. So erfreulich die Leistung im ersten Spiel gegen den Ausrichter und Tabellensechsten SV Remshalden 2 war, umso ernüchternder war die Vorstellung in der zweiten Partie gegen den SV Hohenacker-Neustadt 2 (Tabellenzweiter).
    Im ersten Spiel gegen den SV Remshalden 2 erzielte unsere WSG zwar das erste Tor, musste aber kurz darauf den Ausgleichstreffer zum 1:1 hinnehmen. Bis zum 3:3 Pausenstand verlief alles nach dem gleichen Muster.
    Auch in der zweiten Halbzeit fiel das erste Tor zum 4:3 für unsere D 2. Durch zwei Treffer in Serie drehte Remshalden die Partie und ging erstmalig in Führung (4:5). In der hektischen Schlussphase kam unsere Mannschaft noch zu vier weiteren Toren nacheinander und ging damit als verdienter Sieger vom Platz (Endstand 8:5).
    Im zweiten Spiel traf unsere WSG auf den SV Hohenacker-Neustadt 2 (Hinspiel 7:14). Leider konnte die gesamte Mannschaft nicht an die gegen Remshalden gezeigte Leistung anknüpfen und war gegen die wieselflinken Gegnerinnen vollkommen chancenlos. Mit 1:20 kassierte unsere WSG damit zum Abschluss ihre höchste Niederlage überhaupt, wobei 14 der 20 Gegentore allein auf das Konto von E-Jugendlichen gingen!
    Auffallend ist, dass unsere D 2 mit den 131 kassierten Treffern nur von dem punktlosen Schlusslicht EK Stuttgart mit seinen 154 Gegentoren übertroffen wurde.

    Torwart: Zoe Straub, Mia Heller, Fabienne Friz;
    Feldspieler: Amy Klaaßen, Charlotte Heckele, Zoe Straub, Mia Winter (5), Mona Stegmaier, Anabel Daubner, Fabienne Friz (1), Jana Wieler, Mia Heller, Lilli Roggenkamp (3).

    Die Hallensaison 2018/19 beendete unsere weibliche D2-Jugend (Kreisliga B) auf dem 4. Platz (13:11 Punkte / 114:131 Tore) auf einem guten Mittelplatz; einen Punkt hinter dem Drittplatzierten SV Fellbach 2 und 4 Punkte vor der SG Weinstadt 3.
    Teilnehmer (Tore/7m; + Anzahl der Spiele in Klammern):
    Zoe Straub (12 Spiele als Torwart, bzw. Feldspieler); Amely Mürdter (2 Tore, 4 Spiele), Charlotte Heckele (14 Tore, 6 Sp.), Mia Winter (21 Tore, 10 Sp.), Mia Heller (14 Tore, 10 Sp.), Emilie Merger (11 Tore, 6 Sp.), Fabienne Friz (2 Tore, 8 Sp.), Emilia Indof (5 Tore, 2 Sp.), Madita Grimm (18/2 Tore, 4 Sp.), Lilli Roggenkamp (5 Tore, 5 Sp.), Ilayda Yavuz (1 Tor, 4 Spiele), Gwen Rack (1 Tor, 2 Sp.), Anabel Daubner (4 Tore, 6 Sp.), Sonja Weller (16 Tore, 2 Sp.), Mona Stegmaier (6 Sp.), Amy Klaaßen (6 Sp.), Jana Wieler (8 Sp.), Lotta Winter (2 Sp.).

    Das Medium wurde nicht gefunden.wJD2 beim 5. Spieltag in Fellbach 24.03.2019

    25.03.2019 wJD 2(’2006-08)

    WSG ALLOWA 2 - SV Fellbach 2 11 : 10 ( 6 : 6 )
    WSG ALLOWA 2 - SG Weinstadt 3 16 : 11 ( 11 : 7 )

    Ausnahmsweise standen unserer wJD 2 für den fünften Spieltag in Fellbach mehr Spielerinnen als notwendig zur Verfügung, nämlich 12, was sich auf die jeweiligen Einsatzzeiten natürlich negativ auswirkte. Dafür gab es gegen ersatzgeschwächte Gegner zwei unerwartete Erfolgserlebnisse.
    In der ersten Partie gegen den ohne Auswechselspieler angetretenen Ausrichter SV Fellbach konnte die Führung des Gastgebers praktisch jeweils im Gegenangriff bis zum Pausenstand von 6:6 egalisiert werden. Zu Beginn der zweiten Halbzeit ging unsere WSG dann erstmalig in Führung (7:6). Nach dem erneuten Gleichstand (7:7) bauten unsere Spielerinnen die Führung sogar auf 2 Treffer aus (9:7), die aber binnen weniger Minuten, beim 9:9 wieder dahin war. Zwei Tore in der Schlussphase, bei einem Gegentreffer, ermöglichten unserer WSG, nach der 10:14 Niederlage im Hinspiel, dieses Mal einen unerwarteten 11:10 Sieg.
    Im zweiten Spiel traf unsere WSG auf die SG Weinstadt 3 (Hinspiel 4:6), die sich kurz vor Spielbeginn noch durch fünf E-Jugendspielerinnen „verstärkt“ hatten. Lediglich beim 0:1 lag der Gegner in Front. Durch 3 Tore in Folge konnte sich unsere weibliche D 2 allerdings die Führung wieder zurückholen und bis zum Seitenwechsel kontinuierlich auf 11:7 weiter ausbauen. Auch in der zweiten Halbzeit war unsere körperlich überlegene Mannschaft spielbestimmend und konnte die Partie mit weiteren Toren zum 16:11 Endstand erfolgreich beenden.
    Durch diese beiden Siege hat sich unsere D 2 in der Tabelle auf den 4. Platz mit 11:9 Punkten und 105:106 Toren verbessert.

    Letzter Spieltag: So. 07.04.19 in Geradstetten (Gegner: SV Remshalden 2 + SV Hohenacker-Neustadt 2).

    Torwart: Zoe Straub, Mia Heller;
    Feldspieler: Amy Klaaßen, Zoe Straub, Anabel Daubner (4), Mia Winter (5), Mona Stegmaier, Mia Heller (1), Fabienne Friz, Emilia Indof (5), Lilli Roggenkamp (1), Emilie Merger (3), Madita Grimm (8/1). Ilayda Yavuz.


    25.02.2019 wJD 2 (’2006-08)

    WSG ALLOWA 2 - SV Hohenacker-Neustadt 2 7 : 14 ( 3 : 8 )
    WSG ALLOWA 2 - SV Fellbach 2 10 : 14 ( 4 : 6 )

    Erneut musste unsere wJD 2 zahlreiche Absagen unmittelbar vor dem 4. Spieltag in Beutelsbach verkraften und auf drei E-Jugendliche zurückgreifen. Trotzdem zeigten unsere Spielerinnen, als Tabellenfünfter, sowohl bei der 7:14 Niederlage gegen den Zweiten SV Hohenacker-Neustadt 2, als auch bei der 10:14 Niederlage gegen den Dritten SV Fellbach 2 immer wieder gute Ansätze. Mit einer etwas besseren Chancenverwertung in beiden Partien wäre sogar mehr möglich gewesen.
    Nächster Spieltag: So. 24.03.19 in Fellbach (Gegner: SV Fellbach 2 + SG Weinstadt 3).

    Torwart: Zoe Straub, Fabienne Friz;
    Feldspieler: Mia Winter (4), Zoe Straub, Gwen Rack (1), Lotta Winter, Fabienne Friz, Lilli Roggenkamp (1), Ilayda Yavuz (1), Madita Grimm (10/1).


    14.01.2019 wJD 2 (’2006-08)

    WSG ALLOWA 2 - SG Heumaden-Sillenbuch 2 12 : 12 ( 7 : 6 )
    WSG ALLOWA 2 - EK Stuttgart 8 : 4 ( 6 : 1 )

    Nach den zahlreichen Absagen kurz vor dem 3. Spieltag in S-Sillenbuch konnte man bei unserer wJD 2, mit lediglich 6 Spielerinnen, nicht unbedingt mit einem positiven Abschneiden rechnen.
    Gleich in der ersten Partie gegen den Gastgeber und Tabellenführer SG Heumaden-Sillenbuch 2 verbuchte unsere WSG ein unerwartetes 12:12 unentschieden (Hinspiel endete 3:20) und auch im zweiten Spiel gegen das Schlusslicht EK Stuttgart war unsere weibliche D-Jugend ebenfalls mit 8:4 erfolgreich (Hinspiel 14:5).

    Nächster Spieltag: So. 24.02.19 in Beutelsbach (Gegner: SV Hohenacker-Neustadt 2 + SV Fellbach 2).

    Torwart: Zoe Straub, Mia Heller;
    Feldspieler: Anabel Daubner, Charlotte Heckele (3), Jana Wieler, Sonja Weller (16), Zoe Straub, Mia Heller (1).


    26.11.2018 wJD 2 (’2006-08)

    WSG ALLOWA 2 - SG Weinstadt 3 4 : 6 ( 1 : 4 )
    WSG ALLOWA 2 - SG Heumaden-Sillenbuch 2 3 : 20 ( 3 : 9 )

    Im Gegensatz zum ersten Spieltag, den man mit zwei deutlichen Siegen abschließen konnte, kehrte unsere weibliche D2-Jugend diesesmal mit zwei Niederlagen vom Spieltag in Waiblingen-Neustadt zurück.
    In der ersten Partie standen wir dem SG Weinstadt 3 gegenüber. Bereits nach 11 Sekunden kassierten wir den ersten Gegentreffer, doch schon 20 Sekunden später folgte der Ausgleich zum 1:1. Unsere ungewöhnlich häufigen technischen Fehler im Angriff (Schritt- und Prellfehler) verhalfen unserem Gegner zum Ballbesitz, die dieser bis zur Pause zu weiteren Toren nutzen konnte (1:4 Halbzeitstand).
    Kurz nach Wiederanpfiff kam unsere WSG ALLOWA, dank drei Treffern in Folge, zum 4:4 Gleichstand, musste aber im weiteren Spielverlauf noch zwei Gegentore zur 4:6 Niederlage hinnehmen.
    Nach einer längeren Pause folgte die zweite Partie gegen das Team SG Heumaden-Sillenbuch 2. Die Anfangsphase begann vielversprechen, als man auf das Führungstor des Gegners mit zwei eigenen Treffern zum 2:1 antwortete. Doch der aktuelle Tabellenführer ließ 3 Tore in Serie zum 2:4 folgen. In der 8. Spielminute kam unsere WSG zum 3:4 Anschlusstreffer. Dass dies jedoch das letzte Erfolgserlebnis unsere Mannschaft sein sollte, konnte man zu diesem Zeitpunkt noch nicht ahnen. Viel zu häufig wurde weiterhin versucht, sich durch Einzelaktion Torchancen zu erarbeiten. Nach einem 3:9 Halbzeitstand führten weitere Gegentore im zweiten Durchgang zur ernüchternden 3:20 Niederlage.
    Der nächste Spieltag findet am So. 13.01.19 in Stgt-Sillenbuch statt (Gegner: SG Heumaden-Sillenbuch 2 und EK Stuttgart).

    Torwart: Zoe Straub, Fabienne Friz;
    Feldspieler: Mona Stegmaier, Amely Mürdter, Mia Winter (2), Zoe Straub, Mia Heller (3), Jana Wieler, Fabienne Friz (1), Emilie Merger (1).


    17.09.2018 wJD 2 (’2006-08)

    WSG ALLOWA 2 - EK Stuttgart 14 : 5 ( 9 : 3 )
    WSG ALLOWA 2 - SV Remshalden 2 20 : 10 ( 12 : 4 )

    Mit zwei unerwartet deutlichen Siegen beim ersten Spieltag in Lorch begann für unsere weibliche D2-Jugend die Saison 2018/19 recht erfreulich.
    In der ersten Partie mussten wir uns mit dem EK Stuttgart messen. Schon nach ca. 3 Minuten waren beide Mannschaften je zweimal zum 2:2 Gleichstand erfolgreich gewesen. Doch nach und nach legten unsere Spielerinnen ihren Respekt vor dem Gegner ab und erzielten 3 Tore in Serie zum 5:2 Zwischenstand. Weitere Treffer folgten in regelmäßigen Abständen (Halbzeitstand 9:3). Beim Schlusspfiff stand der erste 14:5 Sieg fest.
    Nach einer Pause von 2 Stunden folgte die zweite Partie gegen SV Remshalden 2. Die ersten Torchancen wurden konsequent zum 4:0 genutzt und mit einem beruhigendem 12:4 Vorsprung ging es in die kurze Halbzeitpause. Auch in der zweiten Spielhälfte ließen unsere Spielerinnen kaum nach und holten sich ihren zweiten deutlichen Sieg (Endstand 20:10).
    Der nächste Spieltag findet am Sa. 24.11.18 in Waiblingen-Neustadt statt (Gegner: SG Weinstadt 3 und SG Heumaden-Sillenbuch).

    Torwart: Zoe Straub, Amy Klaaßen;
    Feldspieler: Amely Mürdter (2), Charlotte Heckele (11), Mia Winter (5), Zoe Straub, Amy Klaaßen, Mia Heller (9), Jana Wieler, Emilie Merger (7).