Startseite » Fußball » Aktive » Spielberichte » Archiv » Saison 2015/2016 » 12. Spieltag

    12. Spieltag

    1. Mannschaft

    TV Herlikofen II – TSV Waldhausen 1:4 (1:1)

    Auswärts mit dem nächsten Sieg!

    Auch die Zweitvertretung des TV Herlikofen konnte die tolle Bilanz des TSV in der Fremde nicht schmälern. Die Hausherren, selber im Mittelfeld der Tabelle, agierten zu Spielbeginn zunächst Defensiv und überließen Waldhausen weitestgehend den Ballbesitz. Damit wusste man aber zu wenig anzufangen, weswegen es kaum nennenswerte Aktionen in dieser Phase des Spiels gab. Die Führung für den TSV kam daher etwas glücklich, Stürmer Michael Schupp war in der 17. Minute für seine Farben zur Stelle und verwandelte die Vorlage von Denny Hellwig zum 1:0. Leider gab das Tor keine Sicherheit, sondern veranlasste Herlikofen nun deutlicher offensiver aufzutreten. Den Lohn dafür gab es schneller als wohl gedacht, nur acht Minuten später stand es 1:1, nachdem die Gastgeber einen Fehler auf der linken Abwehrseite von Waldhausen eiskalt ausnutzten. Bis zur Pause war der TVH nun das bessere Team und hätte es verdient gehabt das Spiel noch vor der Halbzeit zu drehen, aber es ging mit dem 1:1 in die Kabinen.

    In diesen fand Trainer Ralf Haluk wohl genau die richtigen Worte für seine Mannschaft. Waldhausen trat komplett anders auf und war von Beginn an spielbestimmend und zielstrebig in den Aktionen nach vorne. Lediglich das Tor wollte in der starken Anfangsviertelstunde nach dem Seitenwechsel nicht fallen. Da den Gastgebern im Spiel nach vorne aber so gut wie nichts produktives mehr gelingen wollte, war es nur eine Frage der Zeit bis es wieder Grund zum Jubeln gab. Wie so oft in solchen Phasen musste eine Standardsituation herhalten. Nach einem Freistoß von Daniel D’Amico stand Chris Hermann genau richtig und köpfte den Ball zum 2:1 ins Tor des TVH. Im Gegensatz zur ersten Halbzeit ließ der TSV nun nicht nach, sondern suchte die Entscheidung. Zehn Minuten vor dem Ende war es dann soweit, Jannis Brüggemann überwand den gegnerischen Keeper mit einem Lupfer und entschied somit das Spiel für Waldhausen. In der Nachspielzeit gelang Fatih Yavuz dann nach einem Konter der Schlusspunkt zum 4:1.
    Aufgrund der Leistungssteigerung im zweiten Durchgang nimmt der TSV verdient alle drei Punkte aus Herlikofen mit nach Hause.

    Aufstellung:
    Marco Wahl – Selcuk Yavuz, Sven Marko, Daniel D’Amico, Jannis Brüggemann – Tim Stützlein, Denny Hellwig, Enes Kalkan, Pascal Belgram, Chris Hermann – Michael Schupp

    Auswechselspieler:
    Marco Graf, Yasin Yavuz, Fatih Yavuz, Jan Schuster, Manuel Entenmann

    Reserve

    Die Reserve hatte am 12. Spieltag spielfrei.