Startseite » Fußball » Jugend » U11 (E-Jugend) » Aktuelles

    Aktuelles

    U11 erfolgreich in Urbach

    Das Medium wurde nicht gefunden.

    Da die Grippe zugeschlagen hatte fuhren wir am letzten Samstag mit dem letzten Aufgebot zum Hallenturnier nach Urbach !
    Nach dem Motto „Jetzt erst recht“ spielten 5 tapfere Jungs ohne Auswechselspieler das ganze Turnier mit 6 Spielen durch.
    Aber nun der Reihe nach. Wir starteten gegen den ASV Aichwald nervös und brauchten 5 Minuten um ins Spiel zu finden, jedoch fand der Ball nicht den Weg ins gegnerische Tor trotz bester Chancen. Endstand 0:0 ! Nun ging es gegen den Mit-favoriten TSG Rechberghausen I. Unsere Jungs brannten nun ein Feuerwerk ab, waren bissig im Zweikampf und die einen Kopf größeren Gegner fanden in keinster weiße zu ihrem gefürchtetem Kombinationsspiel. Als wir dann nach einer starken Einzelaktion durch Hagen in Führung gehen und auch danach alles im Griff haben schaute die ganze Halle auf den TSV. Unser Tor-wart hält mit Glück und Geschick auch mal die unmöglichen Bälle und erst kurz vor Schluss fällt nach einem Stockfehler das 1:1 ! Im letzten Gruppenspiel ist nun die Spvgg Cannstatt aus der Landeshauptstadt unser Gegner. Das Spiel geht hin und her, Chancen auf beiden Seiten finden aber nicht den Weg in die Maschen. Fairerweise muss man sich eingestehen das der Gegner zum Schluss näher am Tor war als wir, jedoch erkämpfen wir uns ein 0:0 ! Nun spielen wir als Gruppendritter gegen den Gruppenersten, den SV Böblingen. Und obwohl unsere Jungs ohne Pause durchspielen haben wir doch die besseren Chancen. Aber leider muss die Entscheidung im 7-Meter-Schießen fallen. In der Wittumhalle schaut alles wie gebannt auf die Ent-scheidung, als sich das Trainerteam kurzfristig für einen Torwartwechsel entscheidet. Beide ersten Schützen treffen. Dann läuft Hagen an, haut das Dinge geradeaus durch die Mitte und durch die Füße des Torwarts kullert das Ding noch rein. Wirklich nichts für die Nerven von Coach Marco, dem hier das Herz aber mal ganz tief in die Hose gerutscht ist. Unser Mika hält den nächsten Ball sicher. Nun läuft Sebastian zum Punkt und will die Entscheidung herbeiführen, scheitert jedoch knapp. Die Fans sind ebenso angespannt und spenden Trost. Nun kommt es auf unseren Torwart Mika an, der ganz cool auf der Linie bleibt und mit einem magischen Blick den Schuss des Gegners anzieht und hält ! Nun fallen alle Dämme vor Freude bei den Jungs den es heißt nun HALBFINALE !!! Hier ist die Normannia aus Gmünd unser Gegner, und es ist zu merken das unsere Jungs stehend K.O. sind bei der Belastung. Gmünd findet gleich gut ins Spiel aber mit letzter Energie stemmen sich die Waldhäuser dagegen. Und wir haben die erste gute Chance. Jetzt ist Gmünd gewarnt und spielt clever und abwartend bis sich die Chancen ergeben, nach 4 Minuten ist es passiert und gleich darauf fällt das 2. Tor. Nun lassen die Jungs die Köpfe hängen und können nicht mehr. Endstand 0:5 ! Im Spiel um Platz 3 geht es noch mal gegen die Spvgg Cannstatt. Obwohl wir als Dopingmittel Gummibärchen einsetzten, verlieren wir das Spiel mit 0:1 und unter großem Jubel in der Halle holen wir uns den Pokal für einen starken 4. Platz ab! Trainer und Fan´s sind mehr wie stolz auf diese tolle Leistung.

    Es spielten: Simon, Mika, Sebastian, Hagen, Adrian

    Das Medium wurde nicht gefunden.Hallenturnier Urbach20 Bilder

    U11: Hallenturnier in Böbingen/Rems am 17.02.2018

    Das Medium wurde nicht gefunden.

    Am Samstag 17.02.2018 sind wir zum Hallenturnier in Böbingen angetreten. Im ersten Spiel gegen den TSV Böbingen II gingen wir mit 1:0 durch Adrian in Führung. Danach haben wir die Zweikämpfe nicht mehr angenommen und erhielten nach zwei individuellen Fehlern noch 2 Gegentore. Somit ging dieses Spiel leider noch 1:2 gegen uns aus. Das nächste Spiel bestritten wir gegen das Juniorteam Schwäbischer Wald. Hier konnten wir ein ausgleichendes Spiel, mit wenig Tormöglichkeiten, bestreiten . Unglücklicher-weise bekamen wir 2 Minuten vor Spielende einen Siebenmeter gegen uns gepfiffen. Trotz Anstrengungen unser Mannschaft konnten wir auch dieses Spiel nicht für uns entscheiden und verloren mit 0:1. Unser letztes Gruppenspiel bestritten wir gegen den letztendlichen Turniersieger FC Stern Mögglingen. Die ersten Minuten konnten wir die gegnerische Mannschaft unter Druck setzen, konnten aber unsere Chancen nicht nutzen und erhielten nach einem Konter unserer Gegner das erste Gegentor. Unsere Mannschaft setzte danach alles auf eine Karte und musste dadurch noch weitere Gegentore hinnehmen. Das Spiel endete mit 0:3. Zum guten Schluss bestritten wir ein Siebenmeterschießen um Platz 7 gegen den SV Hussenhofen
    und verloren dieses mit 0:3.

    Es spielten: Tizi, Mika, Ben, Robin, Sebastian, Adrian, Kian



    U11: Hallenturnier in Weiler/Rems am 28.01.2018

    Am Sontag spielte unsere E-Jugend in Weiler bei einem hervorragend besetzten Turnier. Der Beginn gegen Weiler 1 wurde mal wieder Verschlafen, die Zweikämpfe nicht angenommen und folgerichtig lagen wir dann auf einmal mit 0:4 hinten. Aber auf einmal war der Wille geweckt, und plötzlich spielte nur der TSV. Beste Chancen wurden leider nicht genutzt und 2 Tore von Robin reichten nicht mehr aus. Im nächsten Spiel gegen die SGM Nellmersbach/Burgstetten sahen wir eine komplett andere Mannschaft des TSV. Sofort bissig im Zweikampf und unser „Capitano“ Mika zeigte gleich in der 3.Minute mit einem toll heraus-gespielten Tor wer hier der Chef auf dem Platz Ist. Nellmersbach kam überhaupt nicht ins Spiel und Waldhausen spielte clever und geschickt nach vorne. Als Hagen das 2:0 erzielt glaubte das Team an sich und spielte sicher den Sieg nach Hause. Nun ging es im letzten Gruppenspiel gegen Winterbach, die Punktgleich mit uns sind. Wir wollten unbedingt den Sieg und waren zu Anfang sichtlich verkrampft. Nach einem Eigentor liegen wir hinten und lassen kurz die Köpfe hängen, als auf der Gegenseite das gleiche Mißgeschick passiert ! So ist Fussball manchmal. Wir legen den Schalter um, haben eine tolle Chance am Führung-streffer und laufen in einen Konter und liegen wieder hinten. Jetzt spielen wir „Alles oder nix“ und werfen alles nach vorne. 34 Sekunden vor Schluss Eckball für den TSV, Hagen schießt scharf in den Strafraum und der Ball wird wie eine Flipperkugel von Freund und Feind eins Winterbacher Tor gemurmelt ! Unsere Fangruppe auf der Tribüne gibt alles und wir überstehen die letzen Sekunden sicher. Somit sind wir Gruppenzweiter und stehen im Viertelfinale. Her wartet mit den SV Hegnach eine Bombenmannschaft auf uns. Wir stehen gleich mal unter Druck und in der 3. Minute bekommen wir das 0:1. Aber Waldhausen kämpft sich ins Spiel, wird mutiger und macht den verdienten Ausgleich. Hegnach wackelt jetzt und wir haben die Chance zur Führung, machen Sie aber nicht rein. Hegnach ist nun wieder im Spiel und bei uns lassen die Kräfte nach. Wir bekommen das 1:2 Gegentor und versuchen nochmal alles, aber vergeblich. Nach Verletzunspech bekommen wir noch kurz vor Schluss das 1:3, aber den verdienten Respekt des späteren Turniersiegers !! Insgesamt ein wirklich toller Auftritt unserer Mannschaft !

    Es spielten: Simon,Mika,Ben,Robin,Lea,Berkay,Fynn,Hagen

    Weihnachtsfeier 15.12.17

    Das Medium wurde nicht gefunden.

    .

    Das Medium wurde nicht gefunden.