Startseite » Fußball » Aktive » Spielberichte » Archiv » Saison 2014/2015 » 9. Spieltag

    9. Spieltag

    1. Mannschaft

    TSV Waldhausen – TV Lindach II 2:0 (0:0)

    Mit wenig Aufwind zum Arbeitssieg!

    Nach dem Derbysieg vergangene Woche in Lorch gastierte am Sonntag die Zweitvertretung des TV Lindach in Waldhausen. Leider konnte man den Schwung aus dem Spiel im Nachbarort nicht mitnehmen, ob es nun daran lag das die Ente ausgeflogen ist oder sich der Wind einfach nur gedreht hat, konnte bis heute nicht endgültig geklärt werden. Auf jeden Fall war es eine ganz ganz zähe erste Halbzeit beider Mannschaften, mit so gut wie keinen Torchancen und einem insgesamt schwachen Spiel. Einzig ein Pfostenschuss von René Werni ließ den Puls der Zuschauer für kurze Zeit in die Höhe schießen. Einer dieser Zuschauer fasste die ersten 45 Minuten sehr gut zusammen: „Des isch wie wenn mit kochte Spaghetti Mikado spiela willsch.“ Kurz nach dieser passenden Aussage erfolgte der Halbzeitptiff des Schiedsrichters und beide Mannschaften gingen torlos in die Kabinen.

    Die zweite Halbzeit sollte keine wirkliche Besserung bringen. Waldhausen war nun zwar engagierter, aber klare Chancen ließ die Verteidigung der Gäste weiterhin nicht zu. Umso überraschender fiel dann auch das 1:0 durch Yalcin Yavuz, der mit einem schönen Heber über den Torwart seine Farben nach 57 Minuten in Front brachte. Das Tor gab nun etwas Sicherheit ins Spiel des TSV und man drängte fortan auf die Vorentscheidung. Genau diese gab es dann nach einem Freistoß von Chris Hermann. Seine Flanke von halbrechts segelte an Freund und Feind vorbei ins lange Eck und damit zum 2:0 nach 67 Minuten. Die restliche Spielzeit plätscherte mehr oder wenig dahin und Waldhausen war nun nur noch darauf aus das erste Spiel „zu Null“ diese Saison unter Dach und Fach zu bringen. Dieses Vorhaben gelang zum Glück und am Ende steht ein typischer Arbeitssieg, bei dem das Ergebnis absolut im Vordergrund stehen muss.

    Aufstellung:
    Marco Wahl – Jannis Brüggemann, Sven Marko, Manuel Pail, Timo Schweizer – René Werni, Daniel D’Amico, Gianni Spadaro, Chris Hermann, Lucca Brüggemann – Yalcin Yavuz

    Ersatzspieler:
    Marco Graf, Steffen Lägeler, Marco Messina, Steffen Pfeifle, Lukas Nusser

    Torschützen:
    1:0 - Yalcin Yavuz
    2:0 - Chris Hermann

    Reserve

    Die Reserve hatte am 9. Spieltag spielfrei.