Startseite » Handball » Frauen ALLOWA » Frauen3 KL-A » Spielberichte

    Spielberichte Frauen3 KL-A

    24.01.2022 WSG ALLOWA 3:
    Wichtiger Auswärtssieg für die Frauen 3 in Fellbach Am Sonntagmittag waren die Mädels der WSG 3 zu Gast beim Tabellenletzten. Durch einige Ausfälle musste Trainer Schenker mit einem dezimierten Kader anreisen. Zu Beginn lieferten sich die beiden Mannschaften einen engen Schlagabtausch, geschuldet von vielen technischen Fehlern auf beiden Seiten, bis sich die WSG in der 15. Minute erstmal mit einem 2:5 absetzen konnte. Durch eine sehr starke Abwehrarbeit der gesamten Mannschaft und in der Offensive mit immer mehr Zug zum Tor, konnte man sich bis zur Pause etwas absetzen. Mit einer 6:12-Führung ging man in die Halbzeit. Nach der Pause setzte sich der Trend der ersten Halbzeit leider nur bis zur 38. Minute beim Stand von 8:14 fort. Danach kam ein Einbruch der kompletten Mannschaft im Angriffsspiel. Aufgrund vieler technischer Fehler und die fehlende Durchschlagskraft im Angriff, fing man dadurch einige Konter ein und brachte somit die Fellbacher Damen wieder ins Spiel. Bei einem Spielstand von 11:14 nahm die WSG folgerichtig ihre Auszeit. Trainer Schenker fand in der Auszeit die richtigen Worte, denn durch eine weiterhin sehr stabile Abwehr, rund um den Mittelblock Gimpel/Weller, und einem schnellen Spiel nach vorne, kamen die Mädels der WSG zu leichten Toren und so zog man bis zur 50. Minuten bei einem Spielstand von 14:20 endgültig davon. In den letzten 10 Minuten baute man die Führung weiterhin aus, hierbei ist Pia Friz hervorzuheben, die in 9 Minuten 5 Tore erzielen konnte. Letztendlich gewann man das erste Auswärtsspiel im neuen Jahr verdient mit 15:27. Durch den Sieg konnten sich die Mädels der WSG 3 um einen Platz in der Tabelle verbessern und verbringen das Wochenende auf einem guten 3. Platz. Nächste Woche geht es dann gegen die Damen von Schmiden/Oeffingen. Anpfiff ist am 30.01. um 13:45 Uhr in der Schäfersfeldhalle in Lorch. Für die WSG spielten: Balluff (Tor), Müller (Tor); Kiess (2), Bareiß (4), Weller (1), Dimitroff (4), Gimpel (5/1), Greiner, Frankenreiter (4), J. Friz (2), P. Friz (5)