Startseite » Fußball » Aktive » Spielberichte » Archiv » Saison 2013/2014 » 15. Spieltag

    15. Spieltag

    1. Mannschaft

    TSV Waldhausen - TSGV Rechberg 1:0 (1:0)

    Glanzloser, erfolgreicher Rückrundenauftakt

    „Endlich wieder Waldhäuser Fußball!“, frohlockten die zahlreichen TSV-Fans am Sonntag. Im Hinspiel gab’s auf dem Rechberg nur ein enttäuschendes 3:3, auf heimischem Rasen sollte das besser werden. Unüblicherweise kamen Fußballgourmets zum Rückrundenauftakt allerdings nicht auf ihre Kosten: das Geläuf war schwer bespielbar und ließ auf beiden Seiten wenig zu, oft versprang der Ball unvorhersehbar. Die erste Halbzeit war also Gewöhnungszeit.

    Eine Minute vor dem Halbzeitpfiff sorgte Timo Schweizer für den ersten Jubel im Jahr: nach einem Freistoß von Dani D`Amico stieg Hüne Schweizer gen Himmel, berührte den Ball als erster mit dem Hinterkopf und verlängerte ihn ins Netz. In der zweiten Spielhälfte kam Waldhausen besser, nach wie vor nicht gut, mit dem Spieluntergrund klar: zwei, drei Einschussmöglichkeiten gab’s für die Waldhäuser Offensivreihe, diese blieben ungenutzt. Auch die Rechberger sorgten nur selten für Gefahr, doch auch dem Gast sollte ein Standard eine Tormöglichkeit bieten: fünf Minuten vor Ende köpfte ein Gästestürmer nach einem Freistoß den Ball aufs TSV-Gebälk, da stand Innenverteidiger Manuel Pail und bekam das Leder an die Hand – rote Karte, Elfmeter. Aber das Glück war Waldhausen hold: der Elfmeterschütze versagte, der Ball flog Richtung Tennishalle. Es folgte der Abpfiff, der Sieg war perfekt, dessen Zustandekommen Nebensache.

    Aufstellung:
    Salvatore Messina – Timo Schweizer, Manuel Pail, Sven Marko, Chris Hermann – Yasin Yavuz, Janos Kerekes, Benjamin Kahl, Evans Stegmaier, Daniel D`Amico – Manuel Entenmann

    Auswechslungen:
    58. Minute: Salvatore Bevilaqua für Yasin Yavuz
    77. Minute: René Werni für Daniel D`Amico
    89. Minute: Pascal Schmid für Janos Kerekes

    Torschütze:
    1:0 - Timo Schweizer

    Reserve

    Die Reserve hatte am 15. Spieltag spielfrei.