Startseite » Fußball » Aktive » Spielberichte » Archiv » Saison 2013/2014 » 2. Spieltag

    2. Spieltag

    1. Mannschaft

    TSGV Rechberg – TSV Waldhausen 3:3 (1:1)

    Wieder nur ein Unentschieden

    Auch im zweiten Saisonspiel kam der TSV nicht über ein Unentschieden hinaus. Waldhausen legte auf dem schiefen Rechbergrasen einen Blitzstart hin: Nach gut 60 Sekunden bekam Evans Stegmaier am Strafraum den Ball und schob mit dem schwächeren linken Fuß überlegt ins lange Eck zur Führung ein. Diese gab der TSV-Offensive Aufwind, doch es gelang nicht, den Vorsprung auszubauen. So kam wiederum der Gastgeber besser ins Spiel, ein Stürmer im Strafraum augenscheinlich leicht zu Fall und Rechberg per Elfmeter zum Ausgleich. Torhüter Salvatore Messina rettete das 1:1 in die Kabinen – der Waldhäuser Schlussmann vereitelte gleich zwei gute Einschussmöglichkeiten der gegnerischen Angreifer.

    Auch nach dem zweiten Anpfiff schlug das Leder sofort wieder im Netz ein – auf der falschen Seite, aus Waldhäuser Sicht. Der Mittelstürmer der Hausherren hatte sich durch die Abwehr des TSV getankt und brachte seine Farben in Front. Die Partie gewann an Härte, nicht jedoch an Attraktivität. Beide Seiten hatten Probleme im Spielaufbau, was nicht immer nur am unebenen Geläuf lag. Wenig verwunderlich also, dass der nächste Treffer aus einer Standardsituation hervorging. Der zwei Minuten zuvor eingewechselte Fatih Yavuz schlug einen Eckball vor die Torlinie, dort stocherte Yasin Yavuz das Spielgerät über die Linie. Jetzt kämpften beide Mannschaften um den Sieg, großartige Spielzüge für Fußballgourmets blieben aber Mangelware. Doch es sah danach aus, als sollte tatsächlich ein Sieger aus der Partie hervorgehen: Ehe der herauseilende Torwart den Steilpass aus der Waldhäuser Hälfte erreichen konnte, kam Fatih Yavuz zum Zug und lupfte den Ball zehn Minuten vor dem Ende aus gut 20 Metern zur 3:2 Führung ins Tor. Nun galt es, das Spiel möglichst weit entfernt von der eigenen Gefahrenzone zu gestalten. Das gelang nicht immer, ein langer Ball segelte an die Waldhäuser Strafraumgrenze, wo ein Rechberger auf die Knie sank – der Schiedsrichter fiel drauf rein und zeigte auf den Punkt. Der Elfmeterschütze nahm dankend an und erzielte mit dem Schlusspfiff das 3:3. So verhinderten zwei fragwürdige Pfiffe und eine unterdurchschnittliche Leistung den ersten Saisonsieg des TSV.

    Aufstellung:
    Salvatore Messina – Manuel Pail, Sven Marko, Sebastian Glaus, Pascal Schmid – Evans Stegmaier, René Werni, Oliver Hartmann, Yasin Yavuz, Manuel Entenmann – Salvatore Bevilaqua

    Auswechslungen:
    38. Minute - Timo Schweizer für Pascal Schmid
    60. Minute - Daniel D’Amico für Oliver Hartmann
    68. Minute - Fatih Yavuz für Sebastian Glaus

    Torschützen:
    0:1 - Evans Stegmaier
    2:2 - Yasin Yavuz
    2:3 - Fatih Yavuz

    Reserve

    Die Reserve hatte am 2. Spieltag spielfrei.