Sponsoren

Fa. Präzisa, Plüderhausen

Dimitrios Gorlas, Heilpraktiker, Lorch

P2-Trend-Fashion

Startseite » Handball » Jugend » D-Jugend 2

D2-Jugend (2004/05)(wJD-KL-A)

Das Medium wurde nicht gefunden.stehend v.l.n.r.: Lara Niesler, Samira Zieten, Sinem Pala, Elif Avkiran, Amy Eisenreich, Trainer Dietmar Haug,
sitzend v.l.n.r.: Leonie Müller, Julia Lauber, Leni Jicha, Ila Spindler, Sara Dyrska, Sofia Lieby
es fehlen: Mia Schuhmacher, Lea Plewan

Kommentar des Trainers

Rückblick:
Den souveränen Staffelsieg aus dem Jahr 2014/15 (damals noch in der E-Jugend, 18:0 Punkte) konnte unsere letztjährige D-Jugend (Jahrgang ’03/04), mit lediglich einer Niederlage in diesem Jahr wiederholen und sicherte sich erneut den „Meistertitel“ in der Kreisliga A mit 22:2 Punkten und 216:215 Toren auf dem 1. Platz, und das mit deutlichem Vorsprung von 5 Punkten.

Nachdem sich bei der VR-Talentiade (Bezirksentscheid in Stetten) Romy Gimpel und Leonie Gutbrod für die im Oktober 2015 stattfindende VR-Talentiade (HVW-Entscheid in Neckarsulm) qualifiziert hatten, haben beide, mit 3 weiteren Spielerinnen, den Handballbezirk Rems/Stuttgart dabei sehr erfolgreich vertreten. Zunächst wurden beide unterschiedlichen Mannschaften zugelost. Nach 5 Handballspeilen und acht komplett unbekannten Koordinations-übungen, haben die anwesenden Sichter eine Rangfolge im Handball ausgearbeitet. Bei der abschließenden Siegerehrung (Handball wird zu ca. 2/3 gewertet und die Platzierung in der Koordination zu 1/3), hat Leonie Gutbrod einen guten Mittelplatz erreicht und Romy Gimpel wurde sogar als Beste unter 35 Mädchen aus ganz Württemberg geehrt. Zur Belohnung durfte sie (mit 5 weiteren Mädchen) einen Tag ins Porsche Museum und anschließend zu einem Männer-Bundesligaspiel.
Anmerkung: das letzte Mal, dass sich gleich 2 Mädchen für den HVW-Entscheid qualifizieren konnten, gelang dem TSV Waldhausen im Jahr 2006 mit dem Jahrgang 1995 (Julia + Tina Hermann). Auch damals schaffte es Julia Hermann unter die besten 6 und verbachte während der Männer-Handball WM 2006, 3 Tage in Stuttgart (u.a. Porsche Arena).
Unsere kleine Handballabteilung ist natürlich sehr stolz, dass wir immer wieder sehr talentierte Mädchen in unseren Reihen haben. Schon seit 23 Jahren werden zum einen Handball-Auswahlspielerinnen und zum anderen auch vielseitige Talente bei uns ausgebildet.

Aktuell:
Zahlenmäßig ist die „neue“ D-Jugend mit z. Zt. 22 Spielerinnen sehr gut besetzt. Folge dessen wurden für die anstehende Hallenrunde 2 Teams gemeldet.
Beim Vorbereitungs-Hallenturnier in Aalen war nach 2 deutlichen Siegen und 2 Niederlagen das Turnier frühzeitig beendet.
Das Rasenturnier in Hohenacker ging im Viertelfinale, nach einem 9:9 Unentschieden während der regulären Spielzeit, mit 1:2 im Siebenmeterwerfen verloren (4. Platz von 9).

Nach einigen Trainingsspielen, u.a. 2 x gegen die HSK Urbach/Plüderhausen und 1 x in Rechberghausen gegen die SG Schurwald folgte das jährlich stattfindende Quali- und Sichtungsturnier in Winterbach. Dabei konnte sich die D 1, dank starker Leistung und 4 Siegen als Gruppensieger für die Bezirksliga qualifizieren. Die D 2 machte ihre Sache ebenfalls sehr gut (ausnahmsweise an diesem Tag ohne Auswechselspielerin) und qualifizierte sich mit 2 Siegen und 2 Niederlagen für die Kreisliga A (Spieltage).

Natürlich war unsere weibliche D-Jugend (bestehend aus D 1 + 2) auch beim Bezirksspielfest in Winnenden vertreten. Nach durchwachsenen Leistungen im Handball war nach der überraschenden 10:11 Niederlage gegen SG Weinstadt 1 schon im Viertelfinale Schluss. Die Leichtathletikergebnisse konnten sich trotzdem sehen lassen (u.a. 31,40 m beim Ballweitwurf, 4,00 m beim Weitsprung und 7.72 Sec, beim 50 m Lauf).

Andererseits konnte überraschend der Turniersieg beim Beachturnier in Geislingen vom letzten Jahr wiederholt und erneut das türkisfarbene „SIEGER-T-Shirt“ übergezogen werden, dieses Mal allerdings bei unangenehm nasskalter Witterung. Hier verpasste unsere D 2, nach 2 Siegen und 2 Niederlagen als Gruppendritte knapp das Viertelfinale.

Kurz vor den Sommerferien ist wieder ein D-Jugendturnier in der Remstalhalle geplant und um gut gewappnet in die Mitte September beginnende Saison 2016/17 zu gehen, nimmt man am letzten Samstag in den Sommerferien noch an einem Hallenturnier in Schnaitheim teil.
Auch der schon übliche „Hüttenaufenthalt“ in Haubersbronn ist zur Festigung der Kameradschaft Ende September gebucht.
Inzwischen stehen auch die Termine für die kommende Hallenrunde fest. Beide Teams beginnen ihre Punktspiele am So. 18.09.16. Dabei tritt die D 2 morgens in Schwaikheim an (Spieltag) und die D 1 muss mittags ihr erstes Spiel in Winnenden bestreiten.

Trainer

Dietmar Haug

Trainingszeiten

Trainingszeiten im Winterhalbjahr, ab Di. 08.11.16 bis ca. Mitte/Ende März 2017

Remstalhalle (Waldhausen)
Dienstags:
D1+D2 18.40 - 20.15 Uhr
Donnerstags:
D2 18.00 - 19.30 Uhr
D1 18.40 - 20.15 Uhr