Sponsoren

    Fa. Präzisa, Plüderhausen

    Dimitrios Gorlas, Heilpraktiker, Lorch

    P2-Trend-Fashion

    Startseite » Handball » Jugend » E-Jugend » Spielberichte

    Spielberichte

    04.0.2018 wJE (’2008-10) (Bezirksspielfest in Winnenden)

    Beim diesjährigen Bezirksspielfest (+ Bezirksqualifikation/Orientierungsrunde) in Winnenden hat unsere weibl. E-Jugend, als Gruppendritter, punktgleich mit dem Zweitplatzierten HSK Urbach/Plüderhausen, denkbar knapp das Viertelfinale verfehlt (von 22 Mannschaften).
    Kurz nach der Begrüßung aller Teilnehmer absolvierten wir im Stadion die 3 Leichtathletikübungen + Spaßparcours. Beim Handball-Weitwurf, dieses mal mit der richtigen Ballgröße 0, wurden Weiten zwischen 12,30 und 18,90 m erzielt. Auch beim Weitsprung gab es ebenfalls gute Resultate zwischen 2,80 und 3,60 m. Zum Abschluss wurden beim 50 m Lauf Zeiten zwischen 10,41 und 9,0 Sek. gestoppt. Den Spaßparcours hatte unsere E-Jugend in 5,05 Min. gemeistert (bei 7 Teilnehmerinnen).
    Da der SV Remshalden 2 kurzfristig abgesagt hatte, mussten wir bei hochsommerlichen Temperaturen „nur noch“ 4 Gruppenspiele bestreiten. Der SV Fellbach (Gruppenvierter) konnte zunächst mit 7:3 besiegt werden. Gegen den späteren Gruppensieger HSG Ca-Mü-Max kassierten wir eine knappe 6:7 Niederlage. Im Spiel gegen die HSK Urbach/Plüderhausen folgte ein 4:4 Unentschieden und zum Abschluss konnte Weinstadt 2 deutlich mit 11:4 bezwungen werden.
    Die Freikarten für Tripsdrill holte sich dieses mal der SC Korb (15:9 Sieger im Endspiel gegen die SG Heumaden-Sillenbuch.
    Trotz der relativ guten Torhüterleistungen wurden speziell die Abwehraufgaben (Manndeckung) immer wieder vernachlässigt und im Angriff findet allgemein „noch“ zu wenig Bewegung ohne Ball (Freilaufen) statt. Wenn sich dann mal Chancen ergeben, wird leider allzu häufig hoch auf den Torwart geworfen!

    Ergebnisse: WSG ALLOWA - SV Remshalden 2 0:0 (Remsh. n. angetr.)
    WSG ALLOWA - SV Fellbach 7:3
    WSG ALLOWA - HSG Ca-Mü-Max 6:7
    WSG ALLOWA - HSC Urbach/Plüderh. 4:4
    WSG ALLOWA - SG Weinstadt 2 11:4

    Torwart: Anabel Daubner, Fabienne Friz;
    Feldspieler: Charlotte Heckele, Fabienne Friz, Anabel Daubner, Lea Barth, Kia Maier, Romy Schießl, Mailine Justl.



    04.06.2018 wJE (’08-10) Unerwarteter Turniersieg für unsere weibliche E-Jugend

    Zu einem überraschenden Turniersieg kam unsere weibliche E-Jugend beim Turnier in Hohenacker (Kleinturnhalle). Nach der Absage einer weiblichen E-Jugendmannschaft wurde der Turnier-Spielplan zweimal geändert. Das bedeutete, dass in der 3-er Gruppe jeder zweimal gegen die anderen beiden Teams anzutreten hatte. Am Ende erwies sich dies als „Glücksfall“ für unsere ehrgeizigen Spielerinnen.
    Unsere WSG dominierte zum Auftakt gegen den SV Fellbach. Dank spielerischer Überlegenheit kamen unsere Mädchen zu einem deutlichen 10:1 Erfolg.
    Im zweiten Spiel traf unsere Mannschaft auf den Gastgeber SV Hohenacker-Neustadt. Trotz einer zwischenzeitlichen 3:0 Führung, mussten wir uns beim Schlusspfiff mit 4:6 geschlagen geben. Anschließend folgte ein wesentlich mühsamerer 6:2 Sieg gegen den SV Fellbach.
    Um doch noch den Turniersieg erringen zu können, war im letzten Spiel ein Sieg mit mindestens 3 Toren Differenz gegen den Ausrichter notwendig. Beim Schlusspfiff verbuchte unsere WSG einen 6:2 Sieg und konnte damit ihr ehrgeiziges Vorhaben „Turniersieger zu werden“ in die Tat umsetzen.
    Fazit: Hauptproblem bleibt die richtige Zuordnung zur Gegenspielerin, d.h. die jeweilige Gegnerin durch „Manndeckung so abzuschirmen“, dass ihr der einfache Weg zum Torwurf versperrt, bzw. zumindest erschwert wird.
    Deutlich besser lief es im Angriff, wobei unsere WSG gegenüber den anderen beiden Teams wesentlich mehr Torschützen in ihren Reihen hatte und auch spielerisch zu Gefallen wusste.
    Bei der abschließenden Siegerehrung durften unsere E-Jugendmädchen, mit 6:2 Punkten und 26:11 Toren, ihre Gold-Medaillen, Hanuta und als weitere Belohnung einen Handball für den 1. Platz in Empfang nehmen.

    Ergebnisse: WSG AL-LO-WA - SV Fellbach 10:1
    WSG AL-LO-WA - SV Hohenacker-Neustadt 4:6
    WSG AL-LO-WA - SV Fellbach 6:2
    WSG AL-LO-WA - SV Hohenacker-Neustadt 6:2

    Torwart: Anabel Daubner, Fabienne Friz, Charlotte Heckele;
    Feldspieler: Charlotte Heckele, Fabienne Friz, Anabel Daubner, Lea Barth, Kia Maier, Romy Schießl, Mailine Justl.