Anstehende Aktionen und Veranstaltungen

Unendlicher Sport- und Spielspaß am Remsmittelpunkt

„Es waren zwei sehr schöne harmonische Tage und alles hat super geklappt“, das war das Fazit unseres Vorstands Marco Bahmüller nach Abschluss unserer Veranstaltung unter dem Motto „Unendlicher Sportund Spielspaß am Remsmittelpunkt“ am vergangenen Sonntag.

Zunächst gilt unser Dank allen ehrenamtlichen Helfern aus den drei Abteilungen Fußball, Handball und Turnen, die teilweise mehrere Schichten absolvierten und so alle zum Gelingen des Events maßgeblich beigetragen haben. Mit ein paar kleineren Ausnahmen am Samstagabend, als der Ansturm der Besucher uns insbesondere beim Essen dann doch noch an die Kapazitätsgrenze gebracht hatte, lief alles reibungslos und die Stimmung war an beiden Tagen hervorragend. So wundert es dann nicht, dass das Feedback von den Besuchern durchweg positiv war.

Viele wünschten sich, dass es auch im nächsten Jahr eine ähnliche Veranstaltung gibt.

Das Medium wurde nicht gefunden. „Remsi mit den Vorständen Karin Jezek und Marco Bahmüller“Das Medium wurde nicht gefunden.Das Medium wurde nicht gefunden.Das Medium wurde nicht gefunden.

Samstag, 14. September 2019

Am Samstagnachmittag nahmen acht Mannschaften beim JedermannTurnier teil und absolvierten die fünf Spielstationen. Alle waren sich einig, dass die Kombination Fußball, Handball und Korbball mit Luftgewehrschießen und Putten am Golfgreen einzigartig war und sehr viel Spaß gemacht hatte. Sieger wurde das Trainer-Team der WSG ALLOWA, die dank ihrer körperlichen Überlegenheit beim abschließenden Tauziehen das Turnier für sich entscheiden konnten. Der Vorrundenprimus das Allstar Team des Golfclub Hetzenhof kam bei den Finalspielen leider etwas unter die Räder und wurde nur Vierter. Zweiter wurde eine Waldhäuser Mannschaft, die als „Waldhausen-Gang“ auflief und sogar mehr als die geforderte „eine Frau“ in ihren Reihen hatte. Auf dem dritten Platz landete das Ü40-Team des TV Plüderhausen, auch hier verstärkt von einer U16-Jährigen. Einen Sonderpreis erhielt die Frauenmannschaft, die mit einem Quotenmann antrat, der sich nach Auskunft der Spielerinnen als der „Bremsklotz“ erwies.

Am Abend spielte vor der Remstalhalle die Band „Minute Maid“, die ihr Motto „Handmade Musik“ voll in die Tat umsetzte. Rasch füllten sich die Reihen und so konnte zu bekannten Cover-Songs aus den Bereichen Rock, Pop und Country getanzt und geschwoft werden. Unterbrochen wurde der Auftritt um 21 Uhr, als sich die Massen zum Remsmittelpunkt aufmachten, um dort die „Illumination des Remsmittelpunkts“ zu bestaunen. Etwas länger als gedacht, nämlich fast genau eine ganze Stunde, wurde der Remsmittelpunkt würdig in Szene gesetzt. Nach dem abschließenden kleinen aber feinen Feuerwerk durfte Minute Maid bis kurz vor Mitternacht nochmals – mit leiser gestellten Verstärkern aufspielen. Die Stimmung blieb großartig und wer noch nicht genug hatte, der genoss einen letzten Absacker an der Sektbar.

Das Medium wurde nicht gefunden.„Das Siegerteam der WSG ALLOWA“Das Medium wurde nicht gefunden.„Minute Maid in Aktion“Das Medium wurde nicht gefunden.„Illumination des Remsmittelpunkts“

Sonntag, 15. September 2019

Am Sonntag um 11.30 Uhr gab es zum Weißwurstfrühstück Blasmusik vom Feinsten. Der MV UrWald spielte auf. Dies war eine perfekte Symbiose, da zeitgleich mit unserer Veranstaltung am Remsmittelpunkt die Highlightwoche der Remstalgartenschau in Urbach stattfand und so die beiden Musikvereine Waldhausen und Urbach beide Veranstaltungen symbolisch verbanden. Dirigent Wolfgang Kumpf ließ nach Insiderinformationen der Urbacher Musikanten das ein oder andere exotische Stück spielen und so kamen die Besucher, die sich zum Frühschoppen aufgemacht hatten, voll auf ihre Kosten.

Um 13 Uhr fand dann der abschließende Sport- und Spielnachmittag für Kinder statt. An je drei Stationen konnte beim Fußball getrippelt und auf die Torwand oder Kegel geschossen werden.

Beim Handball mussten die Kinder mit dem Ball eine „Acht“ nachprellen, konnten die Wurfstärke mittels einer Geschwindigkeitsmessanlage bestimmen lassen oder durften mit Wasser gefüllte Luftballons in Eimer werfen. Bei den heißen Temperaturen am Nachmittag wurde der eine oder andere Luftballon natürlich zweckentfremdet. In der Remstalhalle hatte die Turnabteilung verschiedene Kletter- und Balancierstationen aufgebaut. Selbst die ganz kleinen Kinder konnten sich dort mächtig austoben.

Beim Schützenverein mussten die Kinder Bälle auf Zielscheiben mit Loch werfen und am Schießstand durften die größeren Kinder ein Lichtgewehr ausprobieren. Der Golfclub Hetzenhof hatte auch am Sonntag sein Golfgreen geöffnet. Dies war aber eher den Erwachsenen vorbehalten. Die Kinder durften an einer eigens dafür aufgebauten Spielstation mit Softbällen den Abschlag üben. Kein leichtes Unterfangen, da es nicht auf die Kraft, sondern den richtigen Schwung ankommt.

Ergänzt wurden die Spielstationen durch den Hauptsponsor unseres Wochenendes der Alfred Kolb Bauunternehmung aus Heubach, die einen Kran stellte, damit Kinder an einem Seil gesichert „Kistenklettern“ konnten. Insgesamt 10 Kinder schafften 14 oder mehr Kisten, sodass das Los darüber entscheiden musste, welche Kinder für ihre Leistung mit einem der fünf Klettergutscheine für den Skypark in Schwäbisch Gmünd belohnt werden konnten.

Am Ende des Nachmittags schauten die Organisatoren in glückliche Kindergesichter. Dazu trug natürlich bei, dass jedes der ca. 120 Kinder eine Medaille für die Teilnahme bekam und zusätzlich eine Tüte mit Leckereien, die vom REWE in Lorch gespendet wurde.

Neben dem Dank an die ehrenamtlichen Helfer an dieser Stelle auch nochmals Danke für die Unterstützung der Stadt Lorch. Unser Dank gilt auch dem Hausmeister der Remstalhalle, den Sponsoren, dem Schützenverein Waldhausen, dem Golfclub Hetzenhof, dem MV Waldhausen unterstützt vom MV Urbach (UrWald) und dem Fischereiund Hegeverein Waldhausen, der sich um die Bewirtung der Gäste direkt am Remsmittelpunkt kümmerte. Alle haben dazu beigetragen, dass das Motto der Remstalgartenschau „16 Kommunen. Eine Gartenschau.“ auch in Waldhausen in abgewandelter Form „5 Vereine. Eine Veranstaltung.“ gelebt wurde.

Wir sind unendlich stolz.

Das Medium wurde nicht gefunden.Das Medium wurde nicht gefunden.„UrWald spielt auf“Das Medium wurde nicht gefunden.Das Medium wurde nicht gefunden.Das Medium wurde nicht gefunden.Golfclub HetzenhofDas Medium wurde nicht gefunden.Das Medium wurde nicht gefunden.Das Medium wurde nicht gefunden.

Flyer Remsmittelpunkt1,37 MB

Artikel "Unendlicher Sport und Spielspaß am Remsmittelpunkt"1,40 MB

Das Medium wurde nicht gefunden.